Mestské lesy v Bratislave  

Entwicklung von Freizeitaktivitäten in Naturschutzgebieten


Suchen

Erweiterte Suche


 

Pfad: Titelseite

 

Eröffnung des Areals Esslinger Furt

Foto_Esslinger_opening
Die MA 49 - Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien hat einen Teil der Esslinger Furt in Wien-Donaustadt als Erholungsgebiet im Rahmen des EU-Projektes urbANNAtur neu ausgestaltet, und am 10. 06. 2013 mit der 3B der GTVS Kirschenallee sowie den Partnern der Stadtfroste Bratislava und allen Helfern eröffnet.
 

 
 
"Mit der Errichtung eines Wegenetzes und einer zeitgemäßen und ansprechenden Gestaltung des Grünraums wurde die Esslinger Furt für Besucherinnen und Besucher seit 2012 Schritt für Schritt gestalterisch aufgewertet. Damit soll den Wienerinnen und Wienern schon im Vorfeld des Nationalparks Donau-Auen ein attraktiver Erholungs- und Grünraum geboten werden. Die Kosten für die Umgestaltung werden zu 85 Prozent von der EU getragen, das Projekt ist ein schönes Beispiel für eine erfolgreiche länderübergreifende Zusammenarbeit, in diesem Fall mit der Stadt Bratislava", so Umweltstadträtin Ulli Sima.

 

Neues Erholungsgebiet Esslinger Furt

Das gesamte Gebiet der Esslinger Furt erstreckt sich über rund 14,5 Hektar. Die ausgestaltete Fläche des neuen Erholungsgebiets Esslinger Furt beträgt zirka 4,2 Hektar. "Das Projekt an der Esslinger Furt bietet den Besucherinnen und Besuchern vielfältige und interessante Angebote rund um das Thema Umweltbildung und Erholung am Rande eines Nationalparks", so Forstdirektor Andreas Januskovecz.

 

Diese neuen Angebote der MA 49 stehen den WienerInnen zur Verfügung:

•Ein Themenweg zu Bio-Landwirtschaft mit Tafeln zu Feldfrüchten richtet sich besonders an Kinder, Familien und Schulklassen

•Entlang des Themenweges verläuft ein Reit- und Radweg.

•Kinderspielplatz, gendergerecht ausgestaltet, mit Stangengestrüpp, Nestwiege und einer Drehscheibe

•Hundezone mit 3.200 m2

•Tische und Bänke, Parkfunnys (Sitzsteine) und Gabionenbänke (mit Stein und Holz befüllt)

•Auf der gesamten Fläche wurden Laub- und Wildobstbäume gepflanzt (Sommer- Winterlinde, Hainbuche, Stieleiche, Walnuss, Mehlbeere, Ulme, Wildapfel, Wildbirne, Feldahorn, Wildkirsche, Esche). Bei der Pflanzung im November 2012 halfen Kinder aus Wien und Bratislava mit.

•Rodelhügelanlage mit 2 Hügeln


Esslinger_opening_gruppenfoto
 
Verantwortlich: Web editor
Enstanden / aktualisiert: 23.6.2013 / 23.6.2013

 

Anzeigen Suchformular »


 

Bratislava

Modus Keine Grafik wird gerade eingeschaltet. Folglich sehen Sie die Webseite ohne dekorative Grafik sowie jede fortgeschrittene Formatierung. Falls Ihr Browser CSS2 unterstützt, Sie können einen Grafikmodus einschalten.


webdesign & redaktionssystem

Hier anmelden